Fotorollo

Was ein Ausblick

Kinderzimmer Rollo mit Foto

Ganz einfach und individuell

Rollo mit Urlaubsfoto

Urlaubsausblick jeden Tag

Rollo mit Foto

Urlaubsfeeling fürs Wohnzimmer

eigenes Foto auf Rollo

Schöne Aussichten auch bei geschlossenem Rollo

Hier finden Sie alle Antworten zu Ihren Fragen zum Thema Fotorollos - Was ist ein Fotorollo überhaupt?

Unter einem Fotorollo versteht man primär einen innen liegenden Sicht- und Sonnenschutz, bei welchem ein individuell bedruckter textiler Behang bzw. Rollostoff (an der zum Raum oder Fenster gerichteten Seite) auf einer Rollowelle (in der Regel ein Aluminiumrohr) aufgerollt wird.

Da Fotorollos sich bis auf die individuelle Bedruckung des Behangs in keinster Weise von Standardrollos unterscheiden, haben Sie prinzipiell die kompletten Ausstattungsmöglichkeiten unseres umfangreichen Rolloprogramms.

Unsere Fotorollos werden entweder manuell bzw. mechanisch über einen Kettenzug, Federzug oder sogar eine Kurbel, oder auch motorisch, bspw. über einen Elektromotor, Funkmotor oder kabellosen Akkumotor gesteuert.

Für welches Zimmer eignet sich ein Fotorollo?

Mit Fotorollos sind den eigenen Fantasien und Wünschen nahezu keine Grenzen gesetzt. Da diese sich in der Funktionalität zu gewöhnlichen Rollos keinesfalls unterscheiden, eignen Fotorollos sich zu denselben Zwecken und für die gleichen Zimmer wie Standardrollos.

Je nach Stoffeigenschaft und Beschaffenheit eignen sich Fotorollos

  • …als dekorativer Sichtschutz für Wohnzimmer, Büros und andere Räumlichkeiten mit Tageslichtnutzung.
  • …zur kompletten Verdunkelung von Schlafzimmern und anderen Räumen: Diese Blackout-Stoffe sind vollkommen lichtundurchlässig.
  • …als Werberollos für Büros, Geschäftsräume und andere Räumlichkeiten wie bspw. ein Geschäft in der Innenstadt

Ein beliebter Ort für Fotorollos sind Kinder- und Wohnzimmer. Kinderzimmer sind meist bunt und aufwendig gestaltet, ein perfekter Ort für ein Fotorollo. Das Lieblingstier Ihres Sohnes / Ihrer Tochter oder das Motiv einer atemberaubenden Landschaft würden sicherlich zur Wohlfühlatmosphäre des Kinderzimmers beitragen. Familienfotos und Urlaubsfoto spiegeln Momente wider, an die man sich gerne erinnert.

Wo kann man Fotorollos noch einsetzten?

Fotorollos sind vielseitig einsetzbar und finden auch im Gewerbe einen Nutzen. Sie erfüllen als Sicht- und Sonnenschutz nicht nur praktische Zwecke, sie eignen sich zudem hervorragend als Werberollos. Der Behang kann mit der gewünschten Werbebotschaft, dem Firmenlogo oder einem Slogan bedruckt werden. Als platzsparende Werbeträger werden diese Rollos bevorzugt in Büros und Geschäften eingesetzt. Nach Ladenschluss können die Werberollos ganz einfach am Schaufenster heruntergefahren werden, um zusätzlich für Ihr Geschäft zu werben, selbst wenn das bereits geschlossen hat. Wenn Sie bspw. ein Büro in der Innenstadt haben, erfüllt das Werberollo zugleich mehrere Zwecke. Zum einen erfüllt es seine Rolle als Werbeträger, zum anderen haben Sie einen hochwertigen Sicht- und Sonnenschutz für Ihr Arbeitszimmer.

Foto bzw. Werberollos lassen sich ganz einfach individuell in unserem Produktkonfigurator erstellen:  https://www.rollomeister.de/Sonnenschutz-innenliegend/Hochwertige-Fotorollos-auf-Mass-zum-Besten-Preis/Fotorollos.html

Welche Fensterform eignet sich besonders gut für Fotorollos?

Sowohl Rollos als auch Fotorollos gibt es für verschiedene Fensterformen. Je nach Bedarf gibt es verschiedene Lösungen. Hier kann man Schritt für Schritt Vorgehen.

Fotorollos gibt es für zwei verschiedene Fensterformen:

  • Rollos für senkrechte, rechteckige Fenster
  • Rollos für Dachfenster

Fotorollos können individuell bedruckt werden. Der Stoff bzw. Behang kann so bedruckt werden, dass das Bild oder Motiv nach Innen oder Außen gerichtet ist. Das hängt ganz davon ab, ob das Bild von innen oder außen betrachtet werden soll.

Welche Rollo Breite und Größe muss ich wählen? Wie muss ich ein Fotorollo ausmessen?

Die richtige Breite und Höhe hängt von dem gewählten Rollotyp und der Montageart ab. Bei der Montage eines Rollos gibt es grundsätzlich 4 Möglichkeiten:

  • Montage in der Glasleiste
  • Montage auf dem Fensterrahmen bzw. Fensterflügel
  • Montage in der Fensternische
  • Montage vor der Fensternische an der Wand oder Decke

 

Für jede Situation finden Sie auf Rollomeister.de ausführliche Messanleitungen. Wichtig ist, dass wir immer die komplette Anlagenbreite und Anlagenhöhe abfragen, also immer von Außenkante zu Außenkante des Rollos in der Breite und Höhe. Das heißt, der Stoff ist in der Regel immer etwas schmaler aufgrund der Rollohalter und Rollobedienung, die an den Seiten sitzen. Welche Abzüge bzw. Zugaben gemacht werden müssen, steht in der jeweiligen Messanleitung.

Beispiel: Bei einem Kassettenrollo ist der Stoff ca. 5cm schmaler als das Kassettenaußenmaß (= Anlagenbreite). Möchte ich also eine Stoffbreite von 125cm haben, so muss ich als Anlagenbreite 130cm angeben (= 125 + 5 cm).

Bei der Rollohöhe sollten Sie noch wissen, dass immer etwas mehr Stoff auf der Welle ist also die gewünschte (abrollbare) Rollohöhe. Man spricht hier auch von Sicherheitsumwicklungen, die zur Stabilität des Rollos beitragen und nicht zum Abrollen gedacht sind.

Wie kann ich ein Fotorollo anbringen, befestigen und montieren?

Es gibt grundsätzlich 4 Montagevarianten:

  • Montage in der Glasleiste
  • Montage auf dem Fensterrahmen bzw. Fensterflügel
  • Montage in der Fensternische
  • Montage vor der Fensternische an der Wand oder Decke

Je nach Rollomodell sind bestimmte Montagevarianten am Fenster möglich.

Neben den oben erwähnten Positionen bzw. Stellen für die Montage (Wo montieren?) stellt sich noch die Frage nach der Montageart (Wie montieren?).

Auch hier gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Montage zum Schrauben: grundsätzlich bei allen Rollos möglich
  • Montage zum Klemmen (Klemmmontage, Klemmfix Montage): bspw. bei dem Federzugrollo, Standardrollo, Rollo mit Trägerprofil
  • Montage zum Kleben: dies ist bei dem Glasleistenrollo möglich, bspw. auf dem Fensterrahmen bzw. -flügel

Für jede Variante gibt es bei uns im Shop wieder ausführliche Montageanleitungen, diese finden Sie in den Konfiguratoren oder unter https://www.rollomeister.de/Anleitungen/

Wie kann ich ein Fotorollo reinigen bzw. pflegen?

Bedienen Sie Ihr Fotorollo regelmäßig – damit können Sie sehr einfach verhindern, dass es versteift oder Staub sich darauf ablagert.

Wenn doch etwas Staub oder Schmutz auf Ihrem Fotorollo ist: Reinigen Sie es einfach mit einer weichen Handbürste. Lassen Sie lieber ab von chemischen Reinigern – dies kann sich langfristig als schädlich erweisen und die tollen Farben Ihres Fotorollos beschädigen.

Sie können auch bereits beim Kauf Ihres Sonnenschutzes darauf achten, dass der Stoff feucht abwischbar ist. Im Video unten zeigen wir Ihnen, auf was Sie bei der Stoffauswahl noch alles beachten können. Die Stoffe sind entsprechend gekennzeichnet. Trocknen Sie Ihren Sonnenschutz dann im heruntergelassenen Zustand. In keinem Fall darf der Stoff gebügelt werden.

Wie funktioniert ein (Motor- oder Akku-) Rollo? Wie kann ich ein Fotorollo bedienen?

Es gibt verschiedenste Bedienmöglichkeiten für Fotorollos, wie bspw.

  • Kettenzug bzw. Kugelkette: Mit der seitlichen Kette (rechts oder links) kann das Rollo manuell hoch- und heruntergezogen werden
  • Federzug bzw. Softrollo: Das Rollo wird per Hand herausgezogen und kann über ein Sperrsystem an nahezu jeder Stelle arretiert bzw. angehalten werden. Wird die Arretierung wieder gelöst (durch ein leichtes nach unten Ziehen des Rollos), rollt sich das Fotorollo selbständig auf. Dachfensterrollos können je nach Ausführung einfach nur eingehängt werden, über eine Bedienschiene nach oben und unten geschoben werden oder über einen speziellen Kippmechanismus bedient werden.
  • Kurbel: Wird mittlerweile kaum noch nachgefragt, aber Rollos können auch wie Markisen oder Jalousien mit einer seitlichen Kurbel bedient werden. Dies macht in der Regel aber nur bei sehr großen Rollos Sinn, da die Getriebe und die Rollowelle dann sehr groß sind (bspw. 63mm Durchmesser).
  • Elektromotor: 230 Volt Motor, der über einen Schalter angesteuert wird, wie bspw. auch bei elektrischen Rollläden. Die obere und untere Endlage der Motorrollos werden im Werk bereits eingestellt, dies kann bei Bedarf später auch noch verändert werden.
  • Funkmotor: Der Motor hat einen integrierten Funkempfänger und kann dadurch bequem per Fernbedienung gesteuert werden, ebenso wie bei einem Rollladen oder einer Außenjalousie. Es lassen sich auch mehrere Fotorollos mit Funkmotor mit einer Fernbedienung bzw. Handsender bedienen. Der Handsender muss dann mehrere Kanäle aufweisen (bspw. 5, müssen aber nicht alle belegt werden), die Motoren müssen alle mit einem Funkempfänger ausgestattet sein. Wir können nach Ihren Wünschen im Werk bereits festlegen, welcher Motor auf welchem Kanal angesteuert werden soll.
  • Kabelloser Akkumotor: Eine sehr praktische Variante ist das kabellose Akkurollo, auch als Erollo oder Batterierollo bezeichnet. Die Montage kann hier komplett ohne Verkabelung erfolgen. Einfach das Fotorollo anschrauben, und schon kann es losgehen. Die Bedienung erfolgt per Fernbedienung, die Energie kommt aus dem integrierten Akku im Rollomotor, der sich per Netzteil wie ein Handy bzw. Smartphone aufladen lässt. Ein voll aufgeladener Akku hält für ca. 400 Zyklen (1 Zyklus = einmal Hoch- und Runterfahren des Rollos. Bei gewöhnlicher Nutzung muss das Rollo nur 1 bis 2 mal im Jahr über Nacht aufgeladen werden.

Wo kann man Fotorollos kaufen? Wo gibt es die besten Fotorollos?

Natürlich hier bei Rollomeister.de. Hier geht es zu unserem Rollokonfigurator: https://www.rollomeister.de/Sonnenschutz-innenliegend/Hochwertige-Fotorollos-auf-Mass-zum-Besten-Preis/Fotorollos.html

 

Auf was sollte ich beim Kauf eines Fotorollos achten? Ihre 10 Punkte Checkliste.

Verarbeitung der Fotorollos:

  1. Gibt es Verschleißteile, die sich schnell abnutzen oder brechen können (Bspw. Kunststoffhalter statt Metallhalter bzw. Rolloträger aus Metall) und sind die Farben der Bedruckung kräftig und langlebig?
  2. Weisen die Einzelteile eine hohe Materialstärke auf (Bspw. Abdeckkappen oder Rollowellen für eine hohe Stabilität)?
  3. Welche Motoren und Steuerungen werden eingesetzt (Markenanbieter wie Somfy oder Noname-Fabrikate)?

 

Montage der Rollos:

  1. Gibt es für verschiedene Montagesituationen geeignetes Befestigungsmaterial (bspw. in der Glasleiste, auf dem Fensterrahmen, in der Nische, vor der Fensternische)?
  2. Gibt es für verschiedene Montagesituationen geeignetes Zubehör (bspw. Kassetten und Führungsschienen, Bedienschienen oder Bediengriffe)?

 

Support bei weiteren Fragen zum Thema Fotorollo:

  1. Gibt es bei Bedarf einen telefonischen Support bzw. einen persönlichen Ansprechpartner?
  2. Ist der Support auch nach Feierabend und am Wochenende erreichbar, bzw. dann, wenn man sich intensiv mit Rollos beschäftigt?
  3. Gibt es ausführliche Dokumentationen und Unterlagen zur Montage?

 

Garantien, Zertifikate, Nachweise:

  1. Verfügt der Anbieter über bestimmte Zertifikate und Nachweise (bspw. zur Qualitätssicherung, umweltfreundliche Produktion der Rollostoffe nach Ökotex Standard)?
  2. Welche Garantien und Referenzen kann der Anbieter vorweisen (bspw. Trusted Shops oder Paypal Käuferschutz, Kundenbewertungen, Referenzobjekte)?

 

Wenn Sie Fragen zu einem der 10 Punkte haben, sprechen Sie uns gerne an.

Artikel weiterempfehlen