Sichtschutzfolie mit Muster

Glasfolie lässt Licht aber keine Blicke durch

Folie las Sichtschutz

Sichtschutzfolie als dekoratives Element für Ihr Eigenheim

Michglasfolie

Glasfolie als Sichtschutz für den Arbeitsplatz

bunte Glasfolie

Glasfolie als dekoratives Element

Sichschutzfolie

Galsfolie als Deko-Element

Was sind Glasfolien überhaupt? – Hier finden Sie alles zum Thema Glasfolien

Glasfolien sind selbstklebende Foliensysteme für Verglasungen jeglicher Art. Sie sind zum Nachrüsten einer Verglasung bestens geeignet und erfüllen je nach Variante unterschiedliche Zwecke. Ob Sichtschutz, Dekoration, Autofolie, Sicherheits- oder Sonnenschutzfolie, schnell und einfach angebracht verleihen diese Folien Ihren Fenstern und Türen neue praktische Eigenschaften.

Welche Varianten von Glasfolien gibt es und für welche Anwendungsfälle sind diese geeignet?

Glasfolien stellen eine kostengünstige und praktikable Lösung dar und können auf jede Fensterform und Größe zugeschnitten werden. Sie sind in verschiedenen Varianten für unterschiedliche Anwendungen erhältlich, perfekt zum Nachrüsten.

Als Sonnenschutzfolien für Einfach- oder Doppelverglasungen lassen sich die Glasfolien an der Innen- oder Außenseite der Verglasung montieren. Die Folien sorgen dafür, dass bis zu 79% des Sonnenlichts reflektiert wird.

Gegen schädliche UV-Strahlung gibt es die UV-Schutzfolie UVA 151, welche bis zu 99% der UV-Strahlung filtern kann. Dadurch können UV-empfindliche Gegenstände oder Kleidungsstücke gegen die schädliche Strahlung geschützt werden.

Zum Thema Sicherheit im Eigenheim trägt Rollomeister einen entscheidenden Teil bei. Zum Einbruchschutz und Schutz vor Vandalismus bieten wir in unserem Onlineshop Sicherheitsfolien an. Durch die Sicherheitsfolie wird die Widerstandsfähigkeit der Glasscheibe erhöht, wodurch sie schwerer reißt oder bricht.

Jeder Mensch braucht ab und an ein bisschen Privatsphäre. Darum ist es wichtig, sie zu bewahren und zu schützen. Unsere Sichtschutzfolien sind ideale Mittel Ihre Wohnung und Zimmer vor neugierigen Blicken der Nachbarn oder Passanten zu bewahren. Diese sind in verschiedenen Mustern, in Milchglasoptik oder als Spiegelfolie erhältlich. Bei Spiegelfolien werden Blicke von außen effektiv abgehalten, ohne die Sicht nach außen signifikant einzugrenzen. Üblicherweise findet man die Sichtschutzfolien an Duschkabinen, Glastüren bzw. Türen mit Verglasung und Glaswänden, dennoch eignen sie sich für jede Verglasung und jegliche Fensterformen.

Wenn Sie Ihre Umgebung etwas auffälliger gestalten wollen, können wir Ihnen unsere Dekorationsfolien nur ans Herz legen. Diese eignen sich ebenfalls hervorragend als Sichtschutz und sind zudem in verschiedenen Farben und Mustern erhältlich. Damit haben sie eine umfangreiche Gestaltungsfreiheit und können Ihre Fenster und Türen optisch an jede Räumlichkeit anpassen. Autofolien für die Verdunkelung der Autoscheiben gehören ebenfalls zum umfangreichen Sortiment von Rollomeister.

Hier geht’s zum Produktkonfigurator: https://www.rollomeister.de/Sonnenschutz-innenliegend/Glasfolien/Glasfolien.html

Hinweis: Bei den unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten können Sie wiederum zwischen verschiedenen Produktvarianten wählen. Diese unterscheiden sich in Struktur, Muster und Farbe, sowie in ihrer UV- Durchlässigkeit.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken!

 

 

 

 

 

Welche Glasfolie für welches Zimmer?

Glasfolien gehören zu den anpassungsfähigsten Sicht- und Sonnenschutzprodukten. Sie können ganz leicht auf jede Fensterform und Größe angepasst werden und werden entweder auf der Innen- oder Außenseite der Verglasung befestigt. Sie finden somit überall Platz und können jederzeit nachgerüstet werden. Die Produktvarianten unterscheiden sich lediglich in ihren Eigenschaften. Im Folgenden verraten wir Ihnen, welche Glasfolien sich besonders gut für bestimmte Zimmer und Räumlichkeiten eignen.

Sie besitzen ein schönes, großes Wohnzimmer mit einer großen Glasfront. Der Raum wird mehr als genug mit Tageslicht geflutet. Das fördert nicht nur das Wohlbefinden und die eigene Gesundheit, Sie sparen zusätzlich noch Strom für künstliche Lichtquellen. Doch in der warmen Jahreszeit heizt sich das Zimmer am Tag stark auf. Sonnenschutzfolien sind eine gute Lösung den Hitzeeintrag durch Ihre Scheiben zu verringern. In unserem Sortiment bieten wir verschiedene Sonnenschutzfolien mit unterschiedlichen UV-Schutzwerten an. Sollten sich besonders gegen UV-Strahlung empfindliche Gegenstände in diesem Raum befinden, empfehlen wir unsere UV-Schutzfolie UVA 151 zu verwenden.

Einbrecher finden meist immer einen weg. Ist die Haus- oder Wohnungstür gut gesichert, muss die Balkontür oder gar eine Fensterscheibe dran glauben, wie ärgerlich! Einbrecher werden immer versuchen einen einfachen und leisen Weg zu finden ein Haus oder eine Wohnung zu betreten. Ist schon allein der Aufwand für den Einbruch zu groß, geben die meisten auf. Angenommen Sie wohnen im Erdgeschoss oder besitzen eine verglaste Balkontür. Mit den Sicherheitsfolien von Rollomeister können Sie Ihre Wohnung ein Stück einbruchsicherer machen. Die Sicherheitsfolien werden typischer Weise an der stoßabgewandten Seite (Innen) angebracht. Die Schutzfolie erzielt eine  durchwurfhemmende Wirkung und macht die Verglasung widerstandsfähiger gegen physische Kräfte und Gewalt. Positiv anzumerken ist, dass eine Sicherheitsfolie gleichermaßen wie die anderen Glasfolien ganz einfach nahgerüstet werden kann.

In Badezimmern oder Glastüren (innerhalb einer Wohnung) spielt der Sonnenschutz meist eine geringere Rolle. Sichtschutz und der Erhalt der Privatsphäre stehen hierbei im Vordergrund. Auch hierfür bietet Rollomeister passende Sichtschutzfolien in verschiedenen Farben und Mustern an. Ob schlichte Milchglasoptik oder auffallende Farbe, das Design bleibt ganz allein Ihnen überlassen.

Neben den bereits genannten Anwendungsbeispielen eignen sich die verschiedenen Glasfolien für Zimmer jeder Art und Lage. Sie müssen lediglich das richtige Produkt bzw. die passende Variante für Ihr Bedürfnis aussuchen. Das Anbringen der Folien erklären wir Ihnen im nächsten Abschnitt.

Wie bringe ich eine Glasfolie richtig an?

Die Montage einer Glasfolie erfolgt, je nach Modell und Variante, entweder auf der Innen- oder Außenseite des Fensters.

Schritt 1

Befüllen Sie eine Sprühflasche mit Wasser und ein paar Tropfen eines handelsüblichen Spülmittels. Nach Einsprühen der Glasfläche mit dieser Seifenlauge, muss diese mit einem Glasschaber gründlich gereinigt und mit Hilfe eines Fensterabziehers abgezogen werden.

Schritt 2

Schneiden Sie die Folie mit einem Cuttermesser 2-3cm größer zu als die zu beklebende Fläche.

Schritt 3

Lösen Sie die Schutzfolie von der Klebeseite ab (z.B. mit zwei Tesafilmstreifen), befeuchten Sie die Klebeseite mit der Seifenlauge. Danach legen Sie nun die Folie mit der Klebeseite auf die Glasfläche. Um Ihnen die Arbeit zu erleichtern, können Sie die Folie zusätzlich von vorne mit der Seifenlauge besprühen.

Schritt 4

Streichen Sie anschließend mit Hilfe des Fensterabziehers von der Mitte aus die Seifenlauge seitlich heraus. Schneiden Sie die überschüssigen Ränder der Folie ab. Es sollten 2mm Abstand zwischen Folie und Glasdichtung entstehen. Streichen Sie nun ein letztes Mal die Folie glatt.

Hinweis

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, muss das Aufbringen der Glasfolie mit größter Sorgfalt vorgenommen werden. Falls nach dem Auftragen einige kleine Unebenheitenauftreten, verschwinden diese nach ca. 4 bis 6 Wochen von selbst. Die Folie während der ersten 4 bis 6 Wochen nicht reinigen. Die Folie kann dann nach ca. 4 bis 6 Wochen mit handelsüblichen Reinigungsmitteln gesäubert werden. Es dürfen keine Scheuermittel oder Reiniger auf Alkoholbasis verwendet werden.

Artikel weiterempfehlen