FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten. Im Folgenden finden Sie wichtige Informationen rund um das Thema Sonnenschutz und zum Bestellvorgang auf Rollomeister.de. Die Fragen sind in 9 Themenbereiche eingeteilt:

 

1. Sonnenschutz

2. Aufmaß, Montage, Bedienung und Pflege

3. Konfiguration und Bestellung von Sonnenschutzanlagen

4. Zahlungsabwicklung

5. Widerrufsrecht & Garantie

6. Registrierung / Erstellung eines Kundenkontos & Datenschutz

7. Lieferung

8. Gutscheine

9. Weitere Serviceleistungen


Sollten noch Unklarheiten bestehen, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

 

1. Thema „Sonnenschutz“


Was versteht man unter den Begriffen Absorption, Reflektion und Transmission?


Absorption, Reflektion und Transmission gehören zu den lichttechnischen Werten von Sonnenschutztextilien.

 

Absorption: der Teil der Lichtenergie, der vom Sonnenschutzgewebe aufgenommen, das heißt, nicht hindurchgelassen wird. Die absorbierte Lichtenergie wird in der Regel in Wärme umgewandelt.

 

Reflektion: der Teil der Lichtenergie, der vom Sonnenschutzgewebe zurückgeworfen wird. Je mehr Strahlung reflektiert wird, desto weniger kann in den Raum gelangen und ihn aufheizen. Erhöht werden kann der Reflektionswert durch spezielle Beschichtungen auf der Stoffrückseite (bspw. eine Aluminium- oder Perlmuttbeschichtung, man spricht dann auch von einem Sonnenschutzgewebe mit Reflektionsrückseite).

 

Transmission: der Teil der Lichtenergie, den das Sonnenschutzgewebe durchlässt. Je höher der Transmissionswert, desto heller der Raum.

 

Wie hoch sollte der Transmissionswert eines Stoffes sein?

 

Die empfohlene Höhe des Transmissionswertes hängt stark von der Anwendung der Sonnenschutzanlage ab. Soll ein Raum komplett verdunkelt werden, müssen Stoffe mit einem Transmissionswert von 0 verwendet werden (sog. Blackout-Stoffe). Soll an Bildschirmarbeitsplätzen ein wirksamer Sonnen- und Blendschutz installiert werden, so betragen die maximalen Transmissionswerte in Abhängigkeit der Himmelsrichtung:

 

Süden: 0-5%

 

Westen / Osten: 2-6%

 

Norden: 15-20%

 

Wie hoch sollte der Reflektionswert eines Stoffes sein?


Der erforderliche Reflektionswert eines Stoffes hängt stark von dem jeweiligen Anwendungsfall und auch von den Präferenzen des Verbrauchers ab. Generell gilt: je höher der Reflektionswert, desto weniger Sonnenstrahlung kann in den Raum gelangen und ihn aufheizen. Daher sollte man bspw. bei Fenstern mit hoher Sonneneinstrahlung - wie bei nach Süden ausgerichteten Fenstern - Stoffe mit einem relativ hohen Reflektionswert wählen. Hier eignen sich insbesondere Stoffe mit einer Aluminium- oder Perlmuttbeschichtung auf der Rückseite (der Reflektionswert beträgt hier häufig über 60%).

Bei der Wahl eines Stoffes mit einem bestimmten Reflektionswert spielen auch weitere Entscheidungskriterien des Verbrauchers eine Rolle, bspw. dekorative Anforderungen sowie der Grad des gewünschten Lichteinfalls zur Ausleuchtung des Raumes bei geschlossener Sonnenschutzanlage. Sog. Blackout-Stoffe weisen zwar sehr hohe Reflektionswerte auf, lassen aber auch keinerlei Tageslicht mehr durch das Fenster. Im Einzelfall kann folglich ein Abwägen erforderlich sein.

 

Wie kann man mit Sonnenschutzanlagen Energie sparen?


40 Prozent des Energieverbrauches in der EU entfallen auf die Nutzung von Gebäuden, allein 75 Prozent des gesamten Energiebedarfes privater Haushalte entfallen auf die Regulierung des Raumklimas, sprich auf die Heizung und Kühlung von Gebäuden. Durch den zunehmenden Einsatz von Fensterelementen in der modernen Architektur und die aktuelle Energiediskussion gewinnt energieeffizienter Sonnenschutz immer mehr an Bedeutung. Sonnenschutzanlagen weisen Energieeinsparpotentiale in dreierlei Hinsicht auf:

 

1. Senkung des Kühlenergiebedarfs: Sonnenschutzanlagen schützen das Gebäude vor sommerlicher Überwärmung und reduzieren so den Energieaufwand für zusätzliche Kühlgeräte bzw. Klimaanlagen. Den größten Effekt erzielt man hier mit außenliegenden Sonnenschutzanlagen (bspw. Außenjalousien), da durch diese die Sonnenstrahlung erst gar nicht an das Fenster gelangt. Auf diese Weise können Sonnenschutzanlagen Klimageräte fast vollständig ersetzen, in Untersuchungen wurde eine Reduktion des Kühlenergiebedarfs von 85 bis 95 Prozent ermittelt.

 

2. Senkung des Heizenergiebedarfs: Sonnenschutzanlagen beugen auch einer Auskühlung von Räumen in der kalten Jahreszeit vor. Insbesondere innenliegende Sonnenschutzanlagen wie bspw. die Wabenplissees wirken wie eine zusätzliche Wärmedämmung und reduzieren den Wärmeverlust über das Fenster. Studien haben gezeigt, dass durch den intelligenten Einsatz von Sonnenschutzanlagen bis zu 10% an Heizkosten eingespart werden können.

 

3. Senkung des Bedarfs an künstlicher Beleuchtung: Sonnenschutzanlagen mit einer flexiblen Lichtregulierung (bspw. Jalousien und Lamellenvorhänge) bieten einen effektiven Sonnen-, Blend- und Sichtschutz und erlauben gleichzeitig einen angemessenen Lichteinfall zur Ausleuchtung des Raumes. So lassen sich Stromkosten für eine zusätzliche, künstliche Beleuchtung reduzieren.

 

Weitere Informationen und Dokumente zum Download über das Thema „Energiesparen mit modernem Sonnenschutz“ finden Sie auf der Internetseite der Arbeitsgemeinschaft Energiesparende Sonnenschutztechnik - www.a-e-s-online.de, des Verbandes für innenliegenden Sicht- und Sonnenschutz - www.vis-online.org, sowie auf der Internetseite des Bundesverbandes für Sonnenschutztechnik unserer österreichischen Nachbarn - www.bvst.at.

 

Welchen Nutzen hat eine Aluminium- oder Perlmuttbeschichtung?


Eine Aluminium- oder Perlmuttbeschichtung erhöht den Reflektionswert eines Sonnenschutzgewebes. Die Sonnenstrahlung wird stärker reflektiert, der Wärmeeintrag am Fenster dadurch deutlich reduziert. Eine Perlmuttbeschichtung hat gegenüber einer Aluminiumbeschichtung zudem den Vorteil, dass sie resistenter gegenüber dem Kontakt mit Spritzwasser und Insektenexkrementen ist. Eine Perlmuttbeschichtung wird häufig auch als Perlexbeschichtung bezeichnet.

 

Was bedeutet bei einem Stoff die Eigenschaft „Eignung für Bildschirmarbeitsplätze“?


Aus der seit 2004 in Deutschland geltenden Bildschirmarbeitsverordnung lassen sich folgende Anforderungen an Arbeitsplätze ableiten:

 

1. In Räumen mit Bildschirmarbeitsplätzen müssen Fenster vorhanden sein.

 

2. Jedes Fenster muss mit einem individuell verstellbaren innenliegenden Sicht- und Blendschutz ausgestattet sein.

 

3. Störende Reflexionen und Blendungen auf dem Bildschirm müssen vermieden werden.

 

Das entscheidende Kriterium für Sonnenschutzanlagen hinsichtlich deren Eignung für Bildschirmarbeitsplätze ist der Transmissionswert des Sonnenschutzgewebes, da dieser das Ausmaß von Reflektionen und Blendungen am Bildschirm bestimmt. In Abhängigkeit der Himmelsrichtung sind folgende Transmissionswerte von Sonnenschutzgeweben zulässig:

Süden: 0-5%

Westen / Osten: 2-6%

Norden: 15-20%

Erfüllt ein Stoff diese Anforderungen, so wird er als „geeignet für Bildschirmarbeitsplätze“ gekennzeichnet.

 

Was bedeutet bei einem Stoff die Eigenschaft „Feuchtraumgeeignet“?


Diese Stoffe eignen sich insbesondere für Räumlichkeiten mit hoher Luftfeuchtigkeit, können aber natürlich auch in anderen Räumen eingesetzt werden. Empfehlenswert ist an dieser Stelle bspw. unsere Stoffqualität Aqua Perl, die wir sowohl für Rollos als auch für Lamellenvorhänge anbieten. Aqua Perl ist extrem schmutz- und wasserabweisend sowie besonders maßstabil auch bei Feuchtigkeit. Zudem ist Aqua Perl mit einer speziellen Schimmelschutzausrüstung versehen.

 

Was bedeutet bei einem Stoff die Eigenschaft „bakteriostatisch / luftreinigend“?


Die wesentliche Eigenschaft von bakteriostatisch ausgerüsteten bzw. luftreinigenden Sonnenschutzgeweben ist, dass diese Schadstoffe aus der Luft, welche sich an der Oberfläche des Stoffes anlagern, in unkritische Stoffe umwandeln. Zu den Schadstoffen zählen hier bspw. Pilze, Tabakrauch, Pestizide sowie eine Vielzahl weiterer Bakterien. Besonders empfehlen wir an dieser Stelle unsere Stoffqualität BakaSave, die wir für Rollos und Lamellenvorhänge anbieten. Bspw. wurde in Langzeituntersuchungen bei dem Einsatz von BakaSave ein kontinuierlicher Abbau der Formaldehydkonzentration in geschlossenen Räumen nachgewiesen. Stoffe mit einer bakteriostatischen Ausrüstung empfehlen wir vor allem für öffentliche Gebäude (bspw. Schulen und Krankenhäuser), Büros, Hotel- und Gastronomiebetriebe sowie Privatpersonen mit einem hohen Gesundheitsbewusstsein und Allergiepotential.

 

Was versteht man unter „dim out“ und „black out“?


Dimout- und Blackout-Stoffe zählen zu den abdunkelnden Stoffqualitäten. Wesentliches Kriterium für eine Klassifizierung als Dimout- oder Blackout-Stoff ist der Licht-Transmissionswert. Blackout-Stoffe sind absolut lichtundurchlässig, weisen folglich einen Transmissionswert von 0 auf und sind daher speziell für Vollverdunkelungen geeignet (bspw. in Schlafzimmern und Tagungsräumen). Dimout-Stoffe sind in geringem Maße lichtdurchlässig und weisen einen Transmissionswert von maximal 20% auf.

 

Was ist Cosiflor®?


Cosiflor® ist die Markenbezeichnung für das marktführende Plissee-System. Bei der Herstellung der Rollomeister-Plissees werden Komponenten und Stoffe des Cosiflor®-Systems verarbeitet. Cosiflor® ist das am längsten auf dem deutschen Markt verfügbare Plissee-System. Es ist dementsprechend ausgereift und für eine Vielzahl von Anwendungsfällen problemlos einsetzbar.

 

Was ist Trevira CS®?


Textilien, die aus Trevira Fasern und Garnen bestehen, tragen das Markenzeichen Trevira CS® und sind permanent schwer entflammbar. Anders als Stoffe, die nachträglich imprägniert wurden, bieten Trevira CS® Textilien langfristige Sicherheit. Nachträglich flammhemmend ausgerüstete Fasern können ihren Schutz durch Gebrauch, Alterung, oder häufiges Waschen verlieren. Schwer entflammbare Trevira Fasern sind durch und durch schwer entflammbar. Aus diesem Grund sind auch die aus diesen Faser- und Filamentgarnen hergestellten Stoffe dauerhaft schwer entflammbar. Bei Rollomeister können Sie u.a. Lamellenvorhänge mit speziellen Trevira CS® Stoffqualitäten ausstatten, beispielsweise mit den Qualitäten Sirius, Polaris oder Cetus. Diese sind in vielen kräftigen und modernen Farben verfügbar.

 

Was versteht man unter offener, Hülsen- und Kassettenmarkise?


Offene Markise: Offene Markisen sind preiswerte Einstiegsprodukte, bei denen allerdings die Tuchwelle ungeschützt der Witterung ausgesetzt ist. Folglich bieten sich offene Markisen vor allem dann an, wenn die bauliche Situation den Schutz von Tuch und Technik vor Witterungseinflüssen gewährleistet, bspw. bei der Montage unter einem Balkon.

 

Hülsenmarkise: Die Hülsenmarkise ist eine Gelenkarmmarkise, bei der das Markisentuch und die Welle im eingezogenen Zustand gegen Regen und Verschmutzung geschützt sind. Allerdings ist bei Hülsenmarkisen die Technik im eingefahrenen Zustand nicht rundum geschützt (sondern eher von oben), daher spricht man hier auch von einer Halbkassettenmarkise.

 

Kassettenmarkise: Kassettenmarkisen, auch als Vollkassetten bezeichnet, stellen die Premiumvariante unter den Gelenkarmmarkisen dar. Die Kassette ist bei den hochwertigen Kassettenmarkisen von Rollomeister.de komplett geschlossen und verhindert so das Eindringen von Wasser und Schmutz, wenn die Markise eingefahren ist. Die Bauweise der Kassettenmarkisen ist sehr kompakt und damit auch optisch sehr ansprechend.

 

Was ist ein Volant bzw. ein Vario Volant?


Ein Volant wird in aller Regel bei offenen Gelenkarmmarkisen oder bei Hülsenmarkisen eingesetzt. Dieses zusätzliche Tuch versteckt die nach vorne sichtbare Armtechnik. Gerade bei niedrigem Sonnenstand kann der Volant zusätzlichen Schatten spenden. Bei Kassettenmarkisen empfiehlt sich kein Volant, da er sich an diesen Anlagen durch Windeinflüsse stärker bewegt (hin- und her schlägt) und die unteren Volant-Enden deshalb schneller verschleißen. Nachdem in den vergangenen Jahrzehnten teilweise sehr aufwändige Volantformen angeboten wurden (Fransen, Trapezmuster, etc.) haben sich im privaten Bereich der gewellte Volant und im Geschäftsbereich der gerade Volant (hier häufig auch mit dem Firmennamen bedruckt) durchgesetzt.

 

Als Sonderausstattung von Markisen gibt es auch ein- und ausrollbare Volants (sog. Vario Volants), die die Sonneneinstrahlung von vorn beliebig regulieren lassen. Auch schützen diese Volants vor schneller Auskühlung, leichtem Wind und neugierigen Blicken.

 

Können Markisen auch als Regenschutz verwendet werden?


Generell sind Markisen als Sonnen- und nicht als Regenschutz konzipiert. Daher sind Markisentücher im Allgemeinen auch nicht komplett wasserdicht. Wie bei jedem Gewebe gibt es mikroporöse kleine Löcher zwischen den Kreuzungspunkten der Fäden. Wird eine höhere Wasserdichte gefordert, empfiehlt es sich, ein beschichtetes Gewebe zu verwenden. Hier empfehlen wir insbesondere unsere All-Weather-Markisentücher, mit denen sich die Markise auch bei mäßigem Regen einsetzen lässt.

 

Zudem sollte man auf eine ausreichende Neigung der Markise bei Regen achten (mindestens 15 Grad). Wird ein gesicherter Regenablauf durch eine zu flache Neigung der Markise nicht gewährleistet, können sich ein oder mehrere Wassersäcke im Bereich des vorderen Drittels der Markise bilden. Nasse Tücher sollten zudem bei nächster Gelegenheit zum Trocknen ausgefahren werden, um die Gefahr der Schimmelpilz- und Wabenbildung zu minimieren.

 

Welche besonderen Eigenschaften können Markisentücher haben?


In unserer Markisenstoffkollektion bieten wir Ihnen insbesondere 2 Sondergewebe an:

 

All-Weather-Tücher: Die All-Weather-Tücher entsprechen den Anforderungen eines Allround-Beschattungssystems. Perfekter Sonnenschutz wird mit einer optimalen Regenschutzfunktion kombiniert. Das Gewebe ist einseitig beschichtet und besteht aus spinndüsengefärbtem Markenacryl. Diese Markisentücher eignen sich insbesondere für den gewerblichen Bereich, bspw. für die Gastronomie.

 

Reflect-Tücher: Reflect-Tücher überzeugen durch hervorragende lichttechnische Werte - halten also Sonnenstrahlen besser ab als vergleichbare Produkte. Die Tücher bestehen aus 100% spinndüsengefärbtem Markenacryl und werden durch eine witterungsbeständige Beschichtung ergänzt. Dieses besonders attraktive Gewebe ist auch in der perforierten Ausführung “Reflect Air“ erhältlich. Der gleichmäßige Lochdurchmesser verleiht eine gute Durchsicht bei bester Sicht- und Blendschutzwirkung. Zusätzlich reduziert die luftdurchlässige Struktur Stauwärme unter der Markise und erzeugt eine angenehme Atmosphäre. Die Vorteile von Reflect auf einen Blick:

 

  1. perfekter UV-Schutz - effektiver als herkömmliche Markisentücher
  2. das Gewebe ist schmutzabweisend und wasserdicht
  3. bei Sonneneinstrahlung entsteht ein einmaliger Glanzeffekt: die hochreflektierende Wirkung bietet gleichzeitig eine attraktive Optik
  4. 4 dezente Farben machen Reflect zum optimalen Dekorationselement mit vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten
  5. blockt Wärmeenergie bis zu 4x besser als vergleichbare Produkte

 

    Speziell für den Fotodruck verwenden wir das Markisentuch Sunprint. Dieses Gewebe ist für die Druckwiedergabe optimiert, scharfe Farbverläufe und Kontraste bleiben so erhalten, das Tuch ist zudem lichtecht und wetterfest.

     

    Ist eine Kombination mehrerer Sonnenschutzanlagen empfehlenswert?


    Insbesondere unter Energiegesichtspunkten ist eine Kombination von innen- und außenliegendem Sonnenschutz empfehlenswert. Außenliegende Anlagen (bspw. Außenjalousien) erzielen den größten Hitzeschutz im Sommer, da die Sonneneinstrahlung bereits vor dem Fenster reflektiert wird.

     

    An sonnigen Wintertagen wird bei geöffnetem außenliegendem Sonnenschutz die Sonnenstrahlung als zusätzliche Wärmezufuhr verwendet, ein (halb) geschlossener innenliegender Sonnenschutz (bspw. Rollos) kann gleichzeitig als Sicht- und Blendschutz verwendet werden.

     

    In der (Winter-)Nacht fungieren außen- und innenliegender Sonnenschutz in geschlossenem Zustand als zusätzliche Wärmedämmung, da auf den beiden Scheibenseiten zwei stehende Luftpolster entstehen. Diese Luftpolster verhindern die Luftzirkulation und somit den Wärmeabtransport, sprich die Wärme wird besser im Raum gehalten. Spezielle Produktvarianten können diesen Effekt noch verstärken, bspw. schienengeführte, innenliegende Rollos mit einer Aluminiumbeschichtung oder sogenannte Wabenplissees, die durch ihre Wabenform zusätzliche Luftpolster erzeugen. Neben den funktionalen Vorteilen kann auch der hohe dekorative Charakter von innenliegenden Sonnenschutzanlagen ein Argument sein, diese ergänzend zu einem außenliegenden Sonnenschutz zu installieren.

     

    2. Thema „Aufmaß, Montage, Bedienung und Pflege“


    Wie nehme ich das Aufmaß für maßgeschneiderte Sonnenschutzprodukte?


    Bei individuell auf Maß angefertigten Sonnenschutzanlagen ist es sehr wichtig, bei der Bestellung die richtigen Maße anzugeben. Damit nichts schiefgeht, finden Sie in unserem Downloadbereich für jedes Produkt ausführliche Aufmaßanleitungen.

     

    Wie muss ich meine Sonnenschutzanlage montieren?


    Die fachgerechte Montage Ihrer Sonnenschutzanlage ist mitentscheidend für eine reibungslose Funktionalität und eine lange Lebensdauer. Dementsprechend finden Sie in unserem Downloadbereich für jedes Produkt ausführliche Anleitungen für eine fachgerechte Montage.

     

    Ich möchte für meine Sonnenschutzanlage keine Löcher in das Fenster bohren und möglichst wenig Platz in Anspruch nehmen. Welche Montagevariante kann empfohlen werden?


    Für bestimmte Produkte (bspw. ausgewählte Varianten unserer Plissees, Innenjalousien und Rollos) bieten wir als Variante die Montage auf dem Fensterrahmen mit Klemmträgern oder Klebeleisten bzw. Klebeplatten an. Diese Variante ist bspw. bei Mietwohnungen empfehlenswert, da die Fenster nicht angebohrt werden müssen. Bei der Produktkonfiguration werden Sie darauf hingewiesen, wenn eine solche Montagemöglichkeit besteht, diese können Sie dann entsprechend auswählen.

     

    Welche Bedienvarianten gibt es?


    Je nach Produkttyp haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Bedienmöglichkeiten. Diese werden Ihnen bei der Produktkonfiguration angezeigt und erläutert. Neben Motorantrieben gibt es bspw. die Bedienung per Schnurzug und Wendestab (Innenjalousien) oder Kugelkette (Lamellenvorhänge), per Kugelkette (Innenjalousien, Lamellenvorhänge, Rollos, Doppelrollos, Plissees), per Mittelzug (Rollos), per Bediengriff (Plissees) oder per Schnurbremse (Plissees).

     

    Wie kann ich meine Sonnenschutzanlagen reinigen / pflegen?


    Durch eine regelmäßige Pflege können Sie die Lebensdauer Ihrer Sonnenschutzanlage verlängern. In unseren Montage- und Aufmaßanleitungen finden Sie wertvolle Tipps für die Reinigung und Pflege der jeweiligen Produkte.

     

    3. Thema „Konfiguration und Bestellung von Sonnenschutzanlagen“


    Wie finde ich den passenden Sonnenschutz?


    Wenn Sie sich speziell im innenliegenden Bereich nicht sicher sind, welcher Anlagentyp Ihr Beschattungsproblem am besten löst, empfehlen wir Ihnen die Nutzung unseres Sonnenschutzberaters. Hier erhalten Sie von unseren Experten eine individuelle Produktempfehlung, die Sie dann über den Produktkonfigurator unseres Online-Shops bestellen können.

     

    Kann ich für jede Fensterform und Fensterart einen Sonnenschutz bestellen?


    Prinzipiell ja. Speziell die Plissees von Rollomeister.de sind für nahezu alle Fensterformen und -typen anwendbar. Sollten Sie eine spezielle Fensterform oder einen speziellen Fenstertyp beschatten wollen, die Sie nicht im Produktkonfigurator finden, so nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir können Ihnen weitere Modelltypen anbieten, die allerdings etwas komplexer sind, einer persönlichen Beratung bedürfen und daher nicht standardmäßig in unserem Shop angeboten werden.

     

    Wie verläuft der Bestellvorgang auf Rollomeister.de?


    Nachdem Sie sich für eine bestimmte Produktgruppe (bspw. Plissee, Rollo, Innenjalousie, etc.) entschieden und die Aufmaßanleitung  für das ausgewählte Modell (bspw. Kassettenrollo, Plissee für Giebelfenster, etc.) studiert haben, können Sie sich in unserem Produktkonfigurator Ihr individuelles Wunschprodukt zusammenstellen. Hier werden Sie Schritt für Schritt mit vielen nützlichen Hinweisen durch die Konfiguration geführt. Zunächst wählen Sie die gewünschte Technik aus und geben die Maße an. Danach wählen Sie die Behangfarbe bzw. das Dessin. Schließlich stehen Ihnen je nach Produkttyp verschiedene Zubehörteile zur Auswahl. Nach der Konfiguration verläuft der weitere Bestellvorgang wie gewohnt: Produkte in den Warenkorb legen, Kontaktdaten inkl. Lieferadresse eingeben, Zahlungsart angeben, Bestellung abschließen, Bestellbestätigung per E-Mail.

     

    Wie funktioniert das Warenkorbsystem?


    Konfigurierte Produkte können Sie unverbindlich durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb" vormerken. Ihren Warenkorb können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons „Warenkorb" ansehen und Produkte ggf. durch Markieren und Anklicken des Buttons „entfernen" wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen möchten, befolgen Sie bitte die weiteren Schritte im Bestellprozess (Rechnungs- und Lieferadresse wählen, Zahlungsart auswählen, Bestellung ausführen).

     

    Wie funktioniert der Merkzettel?


    Wenn Sie sich für ein bestimmtes Produkt interessieren, es aber noch nicht bestellen möchten (bspw. weil Sie es vorher mit Ihrer Familie noch einmal besprechen möchten), können Sie das Produkt "vorkonfigurieren" und Ihre Konfiguration über den Merkzettel-Button in Ihrem persönlichen Kundenkonto abspeichern. So brauchen Sie die Daten zu einem späteren Zeitpunkt nicht noch einmal eingeben, sondern können durch Aufrufen des vorgemerkten Produktes die Bestellung einfach und bequem abschließen. Voraussetzung für die Nutzung der Merkzettel-Funktion ist folglich, dass Sie im Vorfeld ein persönliches Kundenkonto auf Rollomeister.de angelegt haben.

     

    Muss ich mich für eine Bestellung registrieren?


    Nach der Produktkonfiguration werden Sie gebeten, Ihre Daten einzugeben. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet. Diese Daten sind für die reibungslose Abwicklung Ihres Auftrags erforderlich. Eine Registrierung bzw. die Eröffnung eines Kundenkontos ist nicht zwingend erforderlich. Dies ist optional möglich und wird von uns aus mehreren Gründen empfohlen (siehe hierzu auch Punkt 6 „Registrierung / Erstellung eines Kundenkontos & Datenschutz“). Beispielsweise können Sie bei künftigen Bestellungen nach Eingabe von Benutzernamen und Passwort bestellen, ohne Ihre Adressdaten noch einmal eingeben zu müssen.

     

    Wann wird meine Bestellung verbindlich?


    Auf der Bestellseite können Sie Ihre Eingaben nochmals überprüfen. Durch Anklicken des Buttons „Bestellung absenden“ schließen Sie den Bestellvorgang ab. Der Vorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Auf den einzelnen Seiten erhalten Sie weitere Informationen, z.B. zu Korrekturmöglichkeiten.

     

    Wird der Vertragstext gespeichert?


    Wir speichern den Vertragstext. Unmittelbar nach Abschicken Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Nach Prüfung Ihrer Bestellung schicken wir Ihnen eine Auftragsbestätigung sowie unsere AGB per Mail. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie auch auf Ihrem Kundenkonto einsehen. Die AGB können Sie hier einsehen, ausdrucken und speichern.

     

    Können Sonnenschutzanlagen auch mit anderen Stofffarben als den im Konfigurator zur Auswahl stehenden bestellt werden?


    Wir von Rollomeister.de sind überzeugt, dass wir Ihnen umfassende Stoffkollektionen anbieten, in denen sicherlich jeder sein individuelles Lieblingsdessin findet. Sollten Sie dennoch einmal einen ganz bestimmten Stoff wünschen, den Sie nicht in der Kollektion finden, kontaktieren Sie uns bitte per Mail. Da die führenden Hersteller von Sonnenschutztextilien zu unseren Vorlieferanten zählen, können wir nahezu jeden am Markt verfügbaren Stoff besorgen. Ihre Bestellung wickeln wir dann einfach per Telefon und/oder E-Mail ab.

     

    Ist eine individuelle Bedruckung des Stoffes meiner Sonnenschutzanlage möglich?


    Ja, speziell für Rollos, Lamellenvorhänge und Markisen ist dies möglich. Schicken Sie uns einfach Ihr Wunschdesign oder Ihren Schriftzug als Datei sowie Ihre Produktvorgaben (Modell, Maße, Bedienung, etc.) per Mail, und wir kümmern uns um den Rest. Bitte beachten Sie, dass die Bilddatei im JPG- oder PDF-Format vorliegen muss (Auflösung 150-300 dpi, Schriften müssen eingebettet oder in Pfade umgewandelt werden).

     

    Kann ich den Status meiner Bestellung nachverfolgen?

     

    Ja. Über Ihr Kundenkonto können Sie einsehen, ob Ihre Bestellung bereits versendet wurde oder sich noch in der Bearbeitung befindet.

     

    4. Thema „Zahlungsabwicklung“


    Wie kann ich bezahlen?


    Für Kunden aus Deutschland bieten wir folgende Bezahlmöglichkeiten an:

    Vorkasse (Überweisung mit 2% Skonto), Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Sofortüberweisung, Rechnung.

    Kunden aus dem europäischen Ausland können zwischen den folgenden Varianten wählen:

    Vorkasse (Überweisung mit 2% Skonto), Kreditkarte, Paypal.

    Weiter Informationen hierzu finden Sie auf der Seite Bezahlmöglichkeiten.

     

    5. Thema „Widerrufsrecht & Garantie“


    Wie lange habe ich Garantie/Gewährleistung auf bestellte Ware?


    Generell erhalten Sie auf sämtliche Produkte von Rollomeister.de 24 Monate Gewährleistung.

     

    Mit zwei Jahren Gewährleistung sind Sie auf der sicheren Seite. Selbstverständlich haben Sie auf unsere Produkte während der 2 Jahre alle Ansprüche der gesetzlichen Gewährleistung. Diese Gewährleistung deckt alle Mängel ab, die während der Gewährleistungszeit auftreten und die nicht von dem Käufer des Produktes oder von Dritten zu vertreten sind. Ihre Gewährleistungsansprüche umfassen die Mängelbeseitigung oder eine Ersatzlieferung. Bitte nehmen Sie in solchen Fällen Kontakt mit uns auf. Wir kümmern uns dann umgehend um Ihre Belange.

     

    Auf Markisen von Rollomeister.de gewähren wir Ihnen bis zu 5 Jahre Garantie:

    • 5 Jahre Garantie auf das Markisengestell und das Markisentuch
    • 2 Jahre Garantie auf Beschichtungen der Markisengestelle sowie auf Motoren und Steuerungen (analog zu unserem Hersteller Somfy)
    • Der Garantieanspruch beginnt mit dem Rechnungsdatum
    • Der Garantiefall tritt ein, wenn Konstruktions-, Fabrikations- oder Materialfehler zu einem Mangel geführt haben
    • Von der Garantie ausgeschlossen sind Schäden und Mängel, die durch nicht fachgerechte Montage, unsachgemäße Bedienung oder unsachgemäßen Gebrauch (bspw. bei Sturm und Schnee) entstanden sind, sowie mögliche Produkteigenschaften von Markisentüchern (siehe hierzu auch den nächsten Abschnitt)

     

    In welchen Fällen ist eine Gewährleistung ausgeschlossen?

     

    Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind bestimmte Erscheinungen, die bei Sonnenschutzanlagen trotz ausgereifter Produktions- und Verarbeitungstechniken gelegentlich auftreten können, theoretisch von Käufern beanstandet werden könnten, de facto aber keinen Reklamationsgrund darstellen bzw. keinen Anspruch auf Gewährleistung begründen. Solche Erscheinungen mindern keinesfalls den Wert und die Gebrauchsfähigkeit des Sonnenschutzproduktes.

     

    An dieser Stelle möchten wir Sie im Rahmen der Verbraucheraufklärung insbesondere auf mögliche Erscheinungen bei Rollostoffen und Markisentüchern ausdrücklich hinweisen, welche von der Gewährleistung ausgeschlossen sind:

     

    Bei Rollostoffen, insbesondere bei hohen Rolloanlagen, kann es unter Umständen zu einer Wellenbildung an den seitlichen Stoffrändern kommen. Man spricht hier auch vom sogenannten „Schüsseln“ des Rollostoffes. Ein ähnlicher Effekt kann auch bei Markisentüchern auftreten. Ursache hierfür ist die systembedingte Spannung des Tuches zwischen Tuchwelle und Ausfallprofil.

     

    Des Weiteren können bei konfektionierten Markisentüchern bestimmte Phänomene auftreten, die wir im Folgenden kurz erläutern möchten. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in der „Richtlinie zur Beurteilung von konfektionierten Markisentüchern“ des Bundesverbandes Konfektion Technischer Textilien e.V. - kurz BKTex (Internetseite www.bktex.com).

     

    • Welligkeiten: Im Saum-, Naht- und Bahnenbereich können durch Mehrfachlagen des Gewebes und unterschiedliche Wickelstärken auf der Tuchwelle Stoffspannungen und dadurch sog. Welligkeiten entstehen (z.B. Waffel- oder Fischgrätenmuster). Man spricht hier auch von Wabenbildung.
    • Knickfalten: Diese können bei der Konfektion und beim Falten der Markisentücher entstehen. Dabei kann es, speziell bei hellen Farben, im Knick zu Oberflächeneffekten (Pigmentverschiebungen) kommen, die im Gegenlicht dunkler (wie Schmutzstreifen) wirken. Sie mindern nicht den Wert und die Gebrauchsfähigkeit der Markise.
    • Kreideeffekt: Bei der Verarbeitung von veredelten Stoffen können helle Streifen entstehen, die sich auch bei größter Sorgfalt nicht immer völlig vermeiden lassen. Sie sind daher ebenfalls kein Reklamationsgrund.
    • Lichtpunkte und Durchscheineffekte: Diese entstehen als Folge handelsüblicher Unregelmäßigkeiten von Webgarnen und der nachfolgenden Verarbeitung. Sie werden bei Durchsicht unter Gegenlicht sichtbar und sind webtechnisch unvermeidbar. Dieser Effekt stellt ebenfalls keinen Mangel dar.

     

    Schließlich möchten wir noch ausdrücklich darauf hinweisen, dass eine exakte Farbwiedergabe der Stoffdessins im Internet nicht möglich ist. Folglich stellen geringe Farbabweichungen zwischen den digitalisierten Stoffdessins und dem tatsächlich gelieferten Stoff keinen Mangel dar.

    Bei weiteren Fragen zu den oben genannten Punkten stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

     

    Ist ein Widerruf der maßgefertigten Sonnenschutzanlage möglich?


    Bei maßgefertigten Anlagen besteht generell kein Widerrufsrecht. Mehr Informationen hierzu finden Sie auf der Seite Widerrufsrecht.

     

    6. Thema „Registrierung / Erstellung eines Kundenkontos & Datenschutz“


    Wozu ist eine Registrierung / ein Kundenkonto bei Rollomeister.de nützlich?


    Die Eröffnung eines Kundenkontos bei Rollomeister.de hat mehrere Vorteile. Zum einen können Sie bei künftigen Bestellungen nach Eingabe von Benutzernamen und Passwort bestellen, ohne Ihre Adressdaten noch einmal eingeben zu müssen. Ferner erhalten Sie auf Ihrem Kundenkonto eine Übersicht über Ihre vergangenen Bestellungen bei Rollomeister.de. Schließlich können Sie über Ihr Kundenkonto den Status Ihrer aktuellen Bestellungen nachverfolgen.

     

    Wie ändere ich meine Kontaktdaten?

     

    Nachdem Sie sich in Ihrem persönlichen Kundenkonto eingeloggt haben, können Sie unter dem Menüpunkt „Rechnungs- und Liefereinstellungen" Ihre Kontaktdaten jederzeit anpassen.

     

    Was mache ich, wenn ich mein Passwort vergessen habe?

     

    Sollten Sie Ihr persönliches Passwort einmal vergessen haben, können Sie auf der Seite Mein Konto durch Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ein neues Passwort anfordern, welches dann an Ihre angegebene Mailadresse geschickt wird.

     

    Wie ändere ich mein Passwort?

     

    Nachdem Sie sich in Ihrem persönlichen Kundenkonto eingeloggt haben, können Sie unter dem Menüpunkt „Persönliche Einstellungen“ Ihr Passwort jederzeit ändern.

     

    Wie sicher sind meine persönlichen Daten bei Rollomeister.de?


    Ihre persönlichen Daten sind bei Rollomeister.de gut aufgehoben, denn der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Hier können Sie unsere ausführliche Datenschutzerklärung einsehen.

     

    7. Thema „Lieferung“


    Was ist im Lieferumfang enthalten?


    Nähere Informationen zu unserem Lieferumfang finden Sie hier.

     

    Welche Versandarten gibt es?


    Je nach Anlagengröße wird Ihre Bestellung per Paketdienst (in Deutschland per UPS) oder per Spedition geliefert. Mehr Informationen hierzu finden Sie auf der Seite Versandarten.

     

    Welche Länder werden beliefert?

     

    Prinzipiell können alle Länder beliefert werden. Fragen Sie bei Bedarf einfach bei uns an.

     

    Was kostet mich der Versand?


    Für Lieferungen innerhalb Deutschlands berechnen wir keine Versandkosten. Lieferungen in die Schweiz sind problemlos möglich, anhand der Lieferadresse ermitteln wir die Versandkosten und teilen Ihnen diese dann umgehend mit.

     

    Für Lieferungen nach Österreich, Belgien, Luxemburg und in die Niederlande werden folgende Versandkostenaufschläge berechnet:

     

    Bei einer Anlagenbreite bis 169 cm: 19 €

    Bei einer Anlagenbreite ab 170 cm bis 269 cm: 49 €

    Bei einer Anlagenbreite ab 270 cm bis 400 cm: 59 €

    Bei einer Anlagenbreite ab 401 cm bis 500 cm: 79 €

    Bei einer Anlagenbreite ab 501 cm: 99 €

    Für Lieferungen nach Spanien, Balearen (Spanien), Italien und Sizilien (Italien) werden folgende Versandkostenaufschläge berechnet:

     

     SpanienBalearenItalienSizilien
    Anlagenbreite bis 169cm39 €149 €39 €79 €
    Anlagenbreite 170 bis 269cm79 €159 €79 €89 €
    Anlagenbreite 270 bis 400cm119 €179 €119 €119 €
    Anlagenbreite 401 bis 500cm179 €239 €179 €179 €
    Anlagenbreite ab 501cm289 €359 €289 €289 €

     

    Der Versandkostenaufschlag wird einmalig pro Bestellung berechnet. Ausschlaggebend für die Höhe des Versandkostenaufschlags ist das bestellte Produkt mit der größten Anlagenbreite.

    Versandkosten für Lieferungen in andere europäische Länder nennen wir Ihnen gerne auf Anfrage.

     

    Wie lange dauert es nach der Bestellung, bis ich die Ware habe?


    Mehr Informationen hierzu finden Sie auf der Seite Lieferzeiten.

     

    Was passiert, wenn ich nicht da bin, wenn die Ware angeliefert wird?

     

    Hier müssen Sie unterscheiden, ob die Ware per Spedition oder Paketdienst angeliefert wird:

    • Versand per Spedition: Der Spediteur wird sich vor Anlieferung telefonisch bei Ihnen melden, um mit Ihnen einen genauen Liefertermin zu vereinbaren. Bitte stellen Sie sicher, dass zu dem vereinbarten Lieferzeitpunkt die Ware entgegen genommen werden kann. Sollte dies nicht erfolgen, verbleibt die Ware beim Spediteur, die Mehrkosten für eine erneute Anlieferung müssten wir Ihnen dann in Rechnung stellen.
    • Versand per Paketdienst (UPS / DPD): Sollte bei der 1. Anlieferung niemand anwesend sein, erhalten Sie von dem Paketdienst eine Benachrichtigung inkl. Angabe einer Telefonnummer. Somit können Sie für die 2. Anlieferung einen Termin mit dem Paketdienst vereinbaren. Bitte beachten Sie, dass nach 3 erfolglosen Lieferversuchen die Ware vom Paketdienst zurück an Rollomeister geht.

     

    Die Lieferung ist unvollständig / beschädigt / nicht angekommen. Was kann ich tun im Reklamationsfall?


    In jedem Fall sollten Sie umgehend Kontakt mit uns aufnehmen und uns die Sachlage schildern. Wichtige Informationen für die Warenannahme (insb. bei Transportschäden) finden Sie hier.

    Sollte eine Reklamation vorliegen, ist der Ablauf folgender:

    • Bitte schreiben Sie uns umgehend eine Mail an info@rollomeister.de oder rufen Sie unsere kostenlose Hotline an unter 0800-7655600, gerne auch am Wochenende.
    • Im Reklamationsfall bessern wir selbstverständlich unbürokratisch nach.
    • Bitte bewahren Sie die Verpackung möglichst vollständig auf.
    • Wir veranlassen die Abholung der Ware durch unseren Paketdienst bzw. unsere Spedition.
    • Alternativ teilen wir Ihnen die Adresse des Produktionswerks mit für den Rückversand.
    • Sobald die Ware im Produktionswerk ist, wird diese repariert, oder bei Bedarf neu gefertigt.
    • Im Anschluss wird die Ware umgehend an Sie zurück geschickt. Wir halten Sie selbstverständlich auf dem Laufenden.

     

    8. Thema „Gutscheine“


    Wie kann ich einen Gutschein einlösen?

     

    Im Rahmen des Bestellprozesses finden Sie nach Abschluss der Konfiguration und vor der Bezahlung ein Eingabefeld, in dem Sie einen Gutscheincode eintragen können, der auf Ihrem Gutschein vermerkt ist. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch um den jeweiligen Gutscheinwert reduziert.

     

    Kann ich mehrere Gutscheine auf einmal einlösen?

     

    In der Regel nicht, dies hängt jedoch von dem konkreten Gutschein ab. Im Zweifelsfall fragen Sie einfach bei uns nach.

     

    Wie lange sind Gutscheine gültig?

     

    Sollten Gutscheine eine zeitlich begrenzte Gültigkeit aufweisen, wird dies auf dem Gutschein entsprechend ausgewiesen. Ansonsten sind die Gutscheine zeitlich unbegrenzt gültig. 

     

    Weitere Informationen zum Thema Gutscheine finden Sie auch auf unserer Service-Seite.

     

    9. Thema „Weitere Serviceleistungen“


    Wie funktioniert der Rückrufservice?


    In unserem Kontaktformular tragen Sie lediglich Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und einen kurzen Betreff ein. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.

     

    Mit welchen Browsern ist die Webseite von Rollomeister.de kompatibel?

     

    Die Webseite  von Rollomeister.de ist auf die folgenden Browserversionen abgestimmt:

    • Internet Explorer (ab Version 8)
    • Mozilla Firefox (ab Version 5)
    • Safari (ab Version 5)
    • Google Chrome (ab Version 13)
    • Opera (ab Version 10)

    Bei älteren Versionen kann es zu unterschiedlichen bzw. abweichenden Darstellungen kommen.

     

    Benötige ich eine zusätzliche Software für die Nutzung von Rollomeister.de?


    Nein, für die Nutzung unseres Online Shops (insb. des Konfigurators) ist keine spezielle Software erforderlich.

     

    Wie funktioniert die Stoffmusterbestellung?

     

    Im Rahmen der Produktkonfiguration haben Sie bei der Auswahl der Stoffe / Dessins die Möglichkeit, bis zu 3 Stoffmuster zu bestellen. Hierzu klicken Sie bitte den Button "Stoffmusterservice" an. Die Stoffe wählen Sie derart aus, indem Sie bei dem jeweiligen Stoff auf den "#"-Button klicken. Nach Auswahl der Stoffmuster klicken Sie bitte auf "Muster anfordern". Hier öffnet sich ein kleines Formular, in welchem Sie Ihre Kontaktdaten eingeben und dann Ihre Stoffmusterbestellung abschicken.

     

    Was bedeutet das Trusted Shops-Gütesiegel?


    Trusted Shops ist der führende Anbieter von Zertifizierungen für Online-Shops. Bei der Zertifizierung wird ein Online Shop umfassenden Sicherheits-Tests unterzogen. Diese Prüfung mit mehr als 100 Einzel-Kriterien orientiert sich an den Forderungen der Verbraucherschützer sowie dem nationalen und europäischen Recht. Sie umfasst u. a. Bonität, Sicherheitstechnik, Preistransparenz, Informationspflichten, Kundenservice und Datenschutz. Diese Qualitätskriterien werden ständig weiterentwickelt und an neueste Entwicklungen im Bereich Rechtsprechung und Verbraucherschutz angepasst.

     

    Aufbauend auf dieser Sicherheit gibt Trusted Shops dem Verbraucher eine Käuferschutz-Garantie, falls mit der Bestellung etwas schief läuft. Durch diese Versicherung sind finanzielle Risiken beim Einkauf für den Kunden ausgeschlossen.

     

    Der Käuferschutz kommt bei Nicht-Lieferung, Nicht-Erstattung nach Rückgabe und Kreditkartenmissbrauch zum Tragen. Hiermit bietet Trusted Shops den Verbrauchern eine europaweit einzigartige Serviceleistung.

     

    Weitere Informationen über Trusted Shops und den Käuferschutz finden Sie unter www.trustedshops.de.

     

    Wo kann ich meine Meinung zu Rollomeister.de abgeben?


    Über die Trusted Shops Kundenbewertung auf der Startseite oder über unser Kontaktformular können Sie gerne eine Bewertung unserer Leistungen abgeben. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

     

    Wie kann ich Kontakt mit Rollomeister.de aufnehmen, wenn ich eine Frage, ein Problem oder eine Beschwerde habe?


    Wir bieten Ihnen verschiedene Kontaktmöglichkeiten an. Wenn Sie eine Empfehlung für eine bestimmte Sonnenschutzanlage wünschen, nutzen Sie bitte unseren Sonnenschutzberater.

    Gerne können Sie uns auch jederzeit eine E-Mail an info@rollomeister.de schicken.

    Für Kunden aus Deutschland bieten wir eine kostenlose Telefon-Hotline mit der Nummer 0800-76 556 00 an.

    Kunden aus dem Ausland erreichen uns telefonisch unter der 0049-6224-99 42 55.