In den eigenen vier Wänden wohlfühlen, dass ist das A und O. Viele Faktoren spielen hier eine Rolle! Neben der Raumaufteilung, der Farbgestaltung und der Einrichtung ist es wichtig, die richtigen Lichtverhältnisse zu schaffen.

Wie die Räume einer Wohnung aufgeteilt sind, lässt sich meist gar nicht beeinflussen, aber bei der Wohnungseinrichtung und farblichen Gestaltung kann der Kreativität freien Lauf gelassen werden. Um sich Anregungen und Ideen zu holen, kann man sich aber auch an den verschiedenen Einrichtungsstilen aus aller Welt orientieren. Ob nordisch chic, mit hellen Pastellfarben und viel Natur, südlich mediterranem Flair, mit vielen Erdfarben, oder wie bei 1001 Nacht, mit viel Stoff, kräftigen Farben und Lampen aus buntem Glas oder Mosaik, Hauptsache ist, dass sich die Bewohner selbst gut fühlen und es zu ihnen passt.

Um gute Lichtverhältnisse und eine angenehme Klimaatmosphäre in den Räumen zu schaffen, gibt es kleine Helferlein. Speziell im Sommer, bei starker Lichteinstrahlung ist es oftmals nicht sehr angenehm, sich in Räumen, die zur Südseite ausgerichtet sind, aufzuhalten. Diese sind oft unangenehm stickig und heiß! Innenjalousien können da Abhilfe schaffen. Durch sie kann man die Lichtdurchflutung im Raum flexibel regulieren, somit ist auch gewährleistet, dass im Winter genügend Licht in den Raum kommt. Außerdem gibt es sie in verschiedenen Farben und Formen, dadurch werden sie heutzutage nicht mehr nur als reiner Gebrauchsgegenstand angesehen, sondern auch als dekoratives Wohnelement.

Weitere Informationen und wertvolle Tipps rund um das Thema Wohnung finden Sie auf wohnung.org.

Artikel weiterempfehlen