Sonnenschutz Terrasse

Sonnenschutz zum Wohlfühlen

Markise weiß

Seitenansicht der Markise Gold XXL

Perfektes Wohnambiente in den neuen 4 Wänden

Raffstore Außenansicht

Anwendungsbeispiel für Außenjalousien

Außenjalousien und Raffstores

Raffstore / Außenjalousie mit Motor und Blende

Im letzten Beitrag ging es darum, die Qualität des Sicht- und Sonnenschutzes für das Eigenheim nicht zu vernachlässigen. Heute möchten wir das immer aktueller werdende Trendthema Hausautomatisierung oder auch „Smart Home“ ansprechen.

Hier können Sie sich unseren Ratgeber als hochwertige Planungsmappe mit exklusivem Gutschein bestellen

Ein absoluter Trend aktuell ist die intelligente Automatisierung der Haustechnik, man spricht hier auch vom „Smart Home“. Wenn Sie hier den Sonnenschutz clever einbinden, bietet Ihnen das noch mehr Sicherheit, Wohnkomfort und Energieeinsparung.

Ein paar Beispiele:

  • Wenn im Winter am Abend und am Morgen die Jalousien automatisch runter- bzw. hochfahren, können Sie die Heizung sich entsprechend anpassen lassen. Bspw. am Abend um ein paar Grad nach oben und morgens schaltet die Heizung automatisch um ein paar Grad wieder
  • Bei hoher Sonneneinstrahlung im Winter fährt der Sonnenschutz automatisch nach oben und die Heizung wird herunter gefahren, so dass die natürliche Sonnenenergie optimal genutzt wird.
  • Wenn Rauchmelder im Brandfall anschlagen, kann dies automatisch das Öffnen der Jalousien auslösen, um Rettungswege schneller zu öffnen.
  • Wenn Abends die Jalousien oder Rollos herunterfahren, schaltet sich       automatisch Licht ein, so dass stets der Eindruck entsteht, dass jemand Zuhause ist.
  • Wenn eine Terrassentür geöffnet ist, kann dies automatisch dasSchließen der Jalousie verhindern, so dass man nicht versehentlich ausgesperrt wird.
  • Ist man auf Geschäftsreise und hat vergessen die Jalousien zu schließen oder die Markise einzufahren (es kann ja mal stürmen), so kann man dies aus der Ferne mit dem Smartphone tun. Über installierte Kameras kann man sich auch noch einmal optisch davon überzeugen, dass die Markise auch wirklich eingefahren ist (eine Rückmeldung für das Einfahren bekommt man aber auf jeden Fall).
  • Fahren Sie abends Ihre Markisen, Jalousien und Rollos bequem vom Fernsehsessel aus herunter. Dies geht sogar über die Fernbedienung bei bestimmten Geräten.

Das schöne ist auch, dass man diese Systeme bei Modernisierungen und Sanierungen einfach nachrüsten kann.

Hier können Sie sich unseren Ratgeber als hochwertige Planungsmappe mit exklusivem Gutschein bestellen

Klingt doch spannend, was man mit modernem Sonnenschutz mittlerweile alles machen kann, um das Leben in den eigenen vier Wänden angenehmer zu gestalten, oder?

Dies ist natürlich nur ein kleiner Auszug von den Möglichkeiten, die sich Ihnen bieten. Wir hoffen, wir konnten Sie ein wenig für das Thema begeistern?

Wie geht es nun weiter? Wenn Sie Fragen zum Thema Sonnenschutz haben, sprechen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie unverbindlich und helfen Ihnen, für Ihr neues Zuhause den richtigen Sonnenschutz zu finden.

Mit diesem Kapitel ist die Reihe über unseren Hausplaner auch schon beendet

In der nächsten Woche fassen wir das Ganze noch einmal abschließend für Sie zusammen und hoffen wir konnten Ihnen helfen und einige Denkanstöße geben.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Vorheriger Artikel

Teil 13 – Qualität von Sicht- und Sonnenschutz

Nächster Artikel

Teil 15 – Abschließende Zusammenfassung

Artikel weiterempfehlen